Basel | Wohnateliers auf Erlenmatt Ost

3

Wohnatelierhaus für Kunstschaffende

Coopérative d'ateliers


Erlenmatt Ost wird ein lebendiger Stadtteil mit hoher Wohnqualität für alle Bevölkerungsschichten, ein vielfältiges Neben- und Miteinander von Lebensformen und Nachbarschaften, ergänzt mit öffentlichen, sozialen und gewerblichen Nutzungen.

Das Atelierwohnhaus der neu gegründeten Coopérative d’Ateliers ist ein Baustein auf Erlenmatt Ost. Im Baurecht auf Land der Stiftung Habitat gebaut, bietet das Haus Wohn- und Arbeitsraum für Künstlerinnen und Künstler. Es grenzt an das Silo, das im und um das Gebäude wichtige öffentliche Nutzungen auf Erlenmatt Ost vereint.

In ökologischer Hinsicht werden neue Wege eingeschlagen. So wird auf dem Areal ein grosser Teil der für den Betrieb notwendigen Energie vor Ort gewonnen. Das Atelierwohnhaus ist so gut gedämmt, dass auf eine hauseigene Energieerzeugung verzichtet werden kann.>Zurück

Ort

Erlenmatt Ost

Projektstand

Baustart voraussichtlich im April 2018

Projektträger

Coopérative d‘ateliers, Basel

Grundstück und Gebäude

Künsterlatelier und Wohnen
BFG: 2'600 m2

Architektur

Degelo Architekten, Basel
Eintrag zuletzt geändert am
14.12.2017

> Zurück | Nach oben | Drucken