Basel | Mehrgenerationenwohnen im Bethesdapark

3

Gemeinschaftliches Wohnen auf dem Gesundheits-Campus

Stiftung Diakonat Bethesda


Die Stiftung Diakonat Bethesda plant auf einer Landreserve im Gellertquartier ein grosses, gemeinschaftliches Wohnprojekt. Zusammen mit dem Bethesdaspital und dem im Herbst 2014 eröffneten Alterszentrum Gellert Hof entsteht zwischen der Gellertstrasse und dem Scherkesselweg ein eigentlicher Gesundheits-Campus. Und dies eingebettet in einen attraktiven Park mit altem Baubestand.

Gemeinsam statt einsam – unter diesem Motto ist eine lebendige, durchmischte Wohnüberbauung mit 100 bis 120 Wohnungen geplant. Der Fokus liegt auf dem Generationen- und dem Alterswohnen. Die vier Punkthäuser auf dem nördlichen Arealteil dienen dem generationenübergreifenden Wohnen. Familien, Paare und Singles sollen gemeinsam wohnen: in einer intakten Nachbarschaft, mit gemeinschaftlichen Aktivitäten und mit einer Ausstrahlung auf das Bethesda-Gelände und das angrenzende Gellertquartier. Die Stiftung strebt bezahlbare Mieten an und prüft für Senioren auch Alternativmodelle zur klassischen Vermietung.

In einem grossen Baukörper angrenzend an das neue Alterszentrum sind Alterswohnungen geplant. Die Wohnungen werden ohne Serviceleistungen vermietet. Im Bedarfsfall können aber Betreuungs- und Pflegeleistungen beansprucht werden. Im Erdgeschoss ist Raum für ein 600 Quadratmeter grosses Gesundheitszentrum mit Praxen und Kliniken, die das Angebot im Quartier und in der Region erweitern.

>Zurück

Ort

Bethesda-Areal, Gellertstrasse, Basel

Projektstand

Baugesuchsphase

Baustart Sommer 2017

Projektträger

Stiftung Diakonat Bethesda

Eigentums- / Rechtsform

Miete (allenfalls Beteiligungsmodelle)
Gebäude im Eigentum der Stiftung

Zielgruppe

SeniorInnen, Mehrgenerationen, Familien, Alleinerziehende, Singles

Inhaltliche Merkmale

Siedlungs-/ Nachbarschaftsverbund (Häuser in enger Nachbarschaft)

Gemeinschaftliche Aktivitäten

Grundstück und Gebäude

100 bis 120 Wohnungen
Gemeinschaftsraum, barrierefrei, autofrei, Freiraumkonzept

Architektur: Itten+Brechbühl AG, Basel

Informationen

Bitte beachten Sie: Vermietungsstart frühestens Mitte 2017
Eintrag zuletzt geändert am
27.03.2017

> Zurück | Nach oben | Drucken